Wasseraufbereitung - Ihre Erfahrungen - Ihre Meinung - Merus Ring

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu Ihrer Installation, Ihrer Erfahrung mit dem Merus Ring. Ihr Kommentar wird sichtbar, sobald wir ihn freigeschaltet haben.

   Alle Stimmen hier

Das Formular für Ihre Erfahrungen befindet sich unten auf dieser Seite.

Bei konkreten Fragen, füllen Sie am besten unser Kontaktformular aus. So können wir Ihnen direkt antworten. Auf der Deutschlandkarte können Sie die Kundenstimmen durch Klicken auf Ihr Bundesland einschränken. Wenn Sie Ihre Maus über die Karte bewegen, sehen Sie über den Bundesländern die Anzahl an Installationen und Erfahrungsberichten. Die Installationen zählen seit 1996, die Kundenstimmen seit 2018. Die Wasserqualität in Deutschland ist nicht überall die gleiche. Merus Ringe findet man daher vermehrt in Regionen, wo die Wasserhärte  entsprechend höher ist. Zum Beispiel in Mecklenburg Vorpommern ist hartes Wasser sehr verbreitet. Hier sind wesentlich mehr Merus Ringe in Betrieb, als in Nordrhein-Westfalen, wo viel Trinkwasser aus Uferfiltrat gewonnen wird und daher viel weicher ist. Ihre Kundenstimme Ihre Google Rezensionen

Kundenerfahrungen aus dem richtigen Leben


Aus Rheinland-Pfalz liegen 8 Erfahrungsberichte vor

Erfahrungsbericht von Wolfgang Mertens aus Mülheim-Kärlich , (Wasserhärte in Mülheim-Kärlich 16 °dH), MERUS Ring installiert seit 10.2022
geschrieben am 25. November 2022 um 19:15 Uhr

Wir haben uns den Merusring als Alternative zu einer wesentlich teureren Salzanlage angeschafft. Seit der einfachen Installation benötigen wir wesentlich weniger Reinigungsmittel und Spülmaschinensalz.


Erfahrungsbericht von Reinhard Stauder aus Nieder-olm, (Wasserhärte in Nieder-olm 16,5 - 17,8 °dH), MERUS Ring installiert seit April 2022
geschrieben am 13. Oktober 2022 um 17:44 Uhr

Da wir in unserer Gegend sehr kalkhaltiges Wasser haben, war ich auf der Suche nach einer Lösung und stieß auf den Merus Ring bei meiner Recherche im Internet. Bereits nach drei Monaten merkte ich eine deutliche Reduzierung der Kalkablagerungen an den vorher gesäuberten Sieben der Wasserhähne. Ich kann den Merus Ring somit weiterempfehlen.


Erfahrungsbericht von Soehnlen aus Worms, (Wasserhärte in Worms 17,6 - 21,1 °dH), MERUS Ring installiert seit Februar 2022
geschrieben am 13. März 2022 um 12:22 Uhr

Wir haben aufgrund unseres harten Wassers schon immer erhebliche Probleme mit Kalkablagerungen an Armaturen, Perlatoren und vor allem auch in der Duschkabine. Durch Internetrecherche sind wir dann auf den Merus-Ring gestoßen.
Wir haben den Ring nun seit 6 Wochen und sind von seiner Wirksamkeit überzeugt: Der Putzaufwand hat sich auf ein Minimum reduziert, die Perlatoren sind nicht mehr innerhalb kürzester Zeit zugekalkt. Toll!
Vielen Dank! 🙂


Erfahrungsbericht von W. Freudel aus 53578 Windhagen, (Wasserhärte in 53578 Windhagen 14 °dH), MERUS Ring installiert seit 12/2021
geschrieben am 1. Februar 2022 um 14:42 Uhr

Ende Dezember haben wir den Merus-Ring installiert. Seitdem haben wir wesentlich weniger Reinigungsaufwand an der Dusche und den Armaturen. Auch die Edelstahltöpfe braucht man nur leicht auswischen, schon ist der Kalk weg. Das Wasser ist viel weicher geworden.
Eigentlich wollten wir den Merus-Ring über einen längeren Zeitraum testen. Wir sind aber so begeistert von den bisherigen Ergebnissen, das wir uns direkt für den Kauf entschieden haben.


Erfahrungsbericht von Dietmar aus Remagen, (Wasserhärte in Remagen 7 °dH), MERUS Ring installiert seit Oktober 2021
geschrieben am 12. November 2021 um 13:46 Uhr

Der Merus-Ring erzielte bereits nach 2-3 Tagen eine sehr gute Wirkung. Das Wasser ist noch weicher und angenehmer geworden. Das Sieb vom Wasserhahn hat sich vorher sehr schnell zugesetzt. Dies gehört nun der Vergangenheit an. Den Merus-Ring kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen.


Erfahrungsbericht von Peter Plechinger aus 55291 Saulheim, (Wasserhärte in 55291 Saulheim 23 °dH), MERUS Ring installiert seit April 2021
geschrieben am 18. Mai 2021 um 16:33 Uhr

Vier Wochen Testphase sind nun vergangen und meine Erfahrungen in dieser Zeit mit dem „Merus-Ring“ sind durchweg positiv. Die Verkalkung der Wasserhähne (Perlatoren), die Kalkflecken an den Duschwänden und die Kalkrückstände im Wasser- und Eierkocher müssen nicht mehr mit Chemie beseitigt werden. Rückstände, die immer noch vorhanden sind, lassen sich nun mit einem feuchten Tuch wegwischen. Ich bin nun von dem Gedanken, eine Wasserenthärtungsanlage zu installieren abgekommen und entscheide mich für den Merus-Ring.


Erfahrungsbericht von Dr. rer. nat. Martina Baur aus Zornheim in Rheinhessen, (Wasserhärte in Zornheim in Rheinhessen 18 °dH), MERUS Ring installiert seit November 2019
geschrieben am 10. Januar 2020 um 15:59 Uhr

In unserer Region ist das Wasser extrem hart (Härtebereich 3, Gesamthärte 20,3 bzw. 3,62 mmol/l Calciumcarbonat). Wir haben uns nun endlich nach 20-jährigem Kampf gegen Kalkflecken und Kalkrückständen an Armaturen sowie einer verkalkten Zuleitung zur Geschirrspülmaschine entschlossen, die Ursache anstatt lediglich die Symptome zu bekämpfen. Eine chemische Veränderung des Wasser durch eine Ionenaustauscher- bzw. Entsalzungsanlage und die damit verbundenen Nachteile (hohe Natriumbelastung des Trinkwassers, Umweltbelastung durch Salzrückstände, hohe Folge-/Wartungskosten) kam für uns nicht in Frage. Im „Kleinen“ (Wassertank der Kaffeemaschine, Waschtrommel der Waschmaschine) hatten wir schon gute Erfahrungen mit Magneten gemacht, daher leuchtete uns die Wirkungsweise des Merusrings durchaus ein und wir entschlossen uns im November 2019 den Ring zu testen. Der Kontakt zum freundlichen Merus-Team war schnell hergestellt und die Installation des Merusrings war schnell und problemlos erledigt. Die positive Wirkung des Rings war direkt bzw. nach kurzer Zeit sichtbar:
– weniger Kalkrückstände auf Armaturen, in der Dusche, in der Spüle
– Oberflächen lassen sich viel einfacher reinigen und bleiben länger sauber
– das Geschirr kommt viel glänzender aus der Geschirrspülmaschine
– es bildet sich kein Biofilm mehr in der Waschmittelkammer der Waschmaschine
– das Wasser fühlt sich beim Duschen/Haare waschen viel weicher an
Aufgrund der durchweg positiven Effekte haben wir uns natürlich dazu entschlossen den Ring zu kaufen (Januar 2020) und möchten ihn nicht mehr missen.


Erfahrungsbericht von Irmtraud Ochs aus Alsheim, (Wasserhärte in Alsheim 18 °dH), MERUS Ring installiert seit März 2019
geschrieben am 6. Juni 2019 um 22:33 Uhr

Nachdem wir ein neues Bad bekommen haben suchten wir eine Lösung gegen die Kalkflecken. Wir fanden den Merusring. Wir haben den Ring kostenlos getestet. Nach ein paar Wochen merkten wir das unser Wasser sehr viel weicher wurde. Es gibt nur noch einen weichen Belag den man einfach nur wegwischen kann. Wir haben den Ring jetzt nach der Probezeit gekauft und bereuen es nicht.



Kommentar schreiben

Ihre Wertung

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf mehr Informationen An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.

OK