Language

Kaffeemaschine entkalken

In Kaffeemaschinen wird das Wasser auf kleinstem Raum sehr hoch erhitzt. Dadurch wird Kalk freigesetzt, der sich überall ablagern kann.

In großen Kaffeeautomaten wird häufig chemisch behandeltes oder vollentsalztes Wasser verwendet, um das Problem zu kontrollieren.

Leider kann, vor allem bei kleinen Maschinen für den Hausgebrauch, nicht in allen Fällen ganz auf das Entkalken der Kaffeemaschine mit chemischen Mitteln verzichtet werden. Das liegt daran, dass die Leitungen und Ventile in den Kaffeemaschinen oft sehr dünn sind.

Wenn das letzte heiße Wasser durch die Maschine läuft, verdunstet dieses unmittelbar und Kalk bleibt zurück. Wenn jetzt neuer Kaffee gekocht wird, reicht die Menge an neuem Wasser oft nicht aus, den alten Kalk anzulösen, weil die Fließgeschwindigkeit zu klein ist.

Das Ergebnis

Eine MERUS Installation im Haus mindert die Ablagerungen. Es verlängern sich auf alle Fälle die Zeiträume, in denen die Kaffeemaschine entkalkt werden muss.

Bei grossen Kaffeeautomaten im gewerblichen Gebrauch wird der Merus Ring direkt an der Zuleitung installiert.  Der Automat kann einfacher gereinigt werden. Servicezyklen verlängern sich deutlich. Kalk der sich als loser Kalkschlamm am Boden sammelt, kann einfach entfernt werden.

Einige Kunden haben auch berichtet, daß je nach Wasserqualität der Verbrauch von Kaffeepulver um bis zu 15 % gesenkt werden konnte. Das ist liegt daran dass Merus die Löslichkeit aller lösbaren Stoffe im Wasser deutlich erhöht. Somit auch Kaffee, und man benötigt weniger Pulver um dis selbe Stärke zu erreichen.

Beispiele aus der Praxis

Haushaltsgeräte
Kosten & Nutzen

Wir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.

OK

Mehr Informationen