Der MERUS Ring – gegen Rost, Korrosion, Kalk, und Biofilm
MERUS

 

 

 

MERUS Wasserbehandlung - Ökologisch und Nachhaltig seit 1996

Der MERUS Ring – Wasseraufbereitung gegen Rost, Korrosion, Kalk und Biofilm in Wasserleitungen, Kühlkreisläufen, Wärmetauschern, Boilern und industriellen Anlagen

MERUS löst Probleme rund um das Wasser. Dazu zählen, die Behandlung von Trinkwasser, vor allem aber die Behandlung von Wasser in der Industrie. Der MERUS Ring wird mit verschiedenen dezidierten Ladungen beaufschlagt, die dann Kalkablagerungen verändern, den Rost und die Korrosion reduzieren oder gar stoppen. Mit den MERUS Bioringen können auch Algen und Bakterien oder Biofilm reduziert bzw. gestoppt werden. Die Chemie des Wassers wird dabei nicht verändert, wie bei der klassischen Wasseraufbereitung, daher sprechen wir auch von "Konditionierung" des Wassers.

In Wasserleitungen von Immobilien sind die Probleme meist recht einfach zu lösen, jedoch sind die Ergebnisse nicht immer ganz eindeutig. Die mitgelieferte Dokumentation zeigt unseren Kunden wie sie die Leistung vom MERUS Ring beobachten oder unterstützen können.

In der Industrie bietet MERUS zusätzlich auch umfangreichen Support und Engineering an. Das ist vor allem dann wichtig wenn es sich bei der Applikation um einen großen, komplexen Kühlkreislauf mit Kühlturm und einer Reihe von Wärmetauscher handelt. Das Engineering dient nicht nur dazu, ganze Wassersysteme gegen Kalk, Rost oder Legionellen zu behandeln, sondern auch diese Wassersysteme in Richtung Wasser- und Energieverbrauch zu optimieren. Der Einsatz von Chemikalien wird dabei angepasst und es kommt je nach Applikation zu erheblichen Einsparungen. Wichtig hierbei ist, dass die erzielten Ergebnisse entweder durch MERUS oder den Kunden konstant überwacht und dokumentiert werden.

MERUS RING & MERUS Anwendungen
*die Wirkung ist wissenschaftlich nicht erwiesen