Language

Kalk und Algen im Schwimmbecken

Ein Schwimmbecken im eigenen Haus, bedeutet leider nicht nur Urlaubsgefühle, es kann auch viel Arbeit bereiten.

Der Wasserqualität spielt dabei eine wesentliche Rolle, wieviel und welcher Aufwand betrieben werden muss. Je nach Bauart des Schwimmbeckens und der Qualität des Wassers  kann es in Pools auch zu mehreren Problemen kommen.

Bei sehr kalkhaltigem Wasser lagert sich an der Wand des Schwimmbeckens, in den Leitungen und Pumpen große Mengen an Kalk ab. Selbst  bei geringeren Mengen an Kalk im Wasser bilden sich entlang der Verdunstungskante Kalkkrusten, die oft nur schwer zu entfernen sind.

Algenbildung deutlich reduziert

Bei kleineren privaten Pools reicht ein MERUS Ring vor der Zirkulationspumpe aus.  Das Wasser wird so verändert, dass es zu keinen hartnäckigen Kalkkrusten mehr kommt. In der Regel lässt sich der Kalk einfach abwischen. In öffentlichen, großen Pools ist das Wassersystem oft weit verzweigt und es müssen entsprechend mehr Ringe angebracht werden.

Schwimmbecken im freien, mit direkter Sonneneinstrahlung, neigen zusätzlich zum Algenwachstum. Begünstigt durch organsichen Eintrag aus der Natur, wie z.B. Blütenstaub, Blätter, etc. In solchen Fällen setzen wir dann MERUS Bio Ringe ein. Diese wirken zusätzlich gegen Algen und können neben dem Kalk auch die Algenbildung im Wasser reduzieren.

Im besten Fall entstehen gar keine Algen mehr. Vorhandene Algen sterben ab und werden braun. Durch den Einsatz von MERUS Bio Ringen, kann auch an der Zugabe von Chemikalien gespart werden.

Das Bild oben zeigt das gefüllte Schwimmbad. Das Bild unten links ohne MERUS Ring, rechts nach der Installation. Der Kalk hat eine so weiche Konsistenz, dass er weggewischt werden kann. Oder wie im Bild zu sehen man kann im Kalk jetzt sogar schreiben.

Wir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.

OK

Mehr Informationen