German
Language

Offener Kühlkreislauf oder Kühlsystem

Man unterscheidet hauptsächlich zweierlei Arten von Kühlwasser-Systemen. Geschlossene Kühlkreislaufe, bei denen immer dasselbe Wasser im Kreis gepumpt wird. Oder eben ein offener Kühlkreislauf, welchen wir hier auf dieser Seite diskutieren.

Ein offener Kühlkreislauf ist offen zur Atmosphäre, daher auch der Name.  Teilweise wird frisches Wasser, das einmal durch das System läuft, genutzt. Also Meerwasser oder Oberflächenwasser wenn es in ausreichender Menge vorhanden ist. Das ist bei Schiffen oder Offshore der Fall. Wird so ein Wasser genutzt, müssen die Werte BOD – Biochemischer Sauerstoffbedarf und COD genau beobachtet werden, um ein balanciertes Kühlwasser zu erhalten.
offener Kühlkreislauf fünf KühltürmeAm häufigsten werden in unseren Breiten Kühltürme verwendet. Hier wird das Wasser zirkuliert und mehrfach genutzt. Das Wasser im Kühlturm verdunstet und wird dadurch gekühlt. Auch der Winddrift reduziert das Wasser. Daher muss regelmäßig frisches Wasser in den Kühlkreislauf nach gefüllt werden. Das Wasser enthält mit der Zeit immer mehr Mineralien, die nicht verdunsten. Ein offener Kühlkreislauf muss regelmäßig abgeschlämmt werden. Das bedeutet, ein Teil des Wassers aus dem Kreislauf wird abgelassen und durch frisches Wasser ersetzt.  Oder anders gesagt, Wasser mit hohem Anteil an TDS, wird ersetzt durch Wasser das weniger Salze enthalten.

Risiko – offener Kühlkreislauf

Da ein offener Kühlkreislauf eben offen ist, können mit dem Wasser allerlei Risikien ins Kühlwasserystem gelangen.

  • Wenn Wasser aus dem Meer, Seen oder Flüssen genutzt wird, besteht immer das Risiko von Verunreinigungen oder hohem TDS, was zu Kalk oder Korrosion führen kann.
  • Nutzt man Brunnenwasser ist das TDS – alle gelösten Stoffe im Wasser oft noch höher als bei Meerwasser.
  • Liefert der Wasserversorger das Wasser, ist das Wasser meist sauber. Kostet aber auch entsprechend mehr.
  • Alles Wasser hat auch immer das Risiko mikrobiologisch belastet zu sein. Das dann zu Algen oder Biofilmen führen kann.
  • Durch die offene Konstruktion von Kühltürmen ist der Eintrag von Pollen oder auch Fäkalien von Vögeln immer gegeben.

Um den oben beschriebenen Risiken zu begegnen, muss das Kühlwasser irgendwie behandelt werden. Neben den mechanischen Verfahren ist die chemische Behandlung am weitesten verbreitet. Häufig wird ein ganzer Cocktail von Chemikalien genutzt, wobei jede nur ein bestimmtes Problem angeht.

Der Merus Ring ist eine klare Alternative

Entweder können die Chemikalien ganz durch Merus ersetzt werden. Oder Merus unterstützt die Performance der Chemikalien, was in der Regel zu einer erheblichen Reduktion der eingesetzten Chemie führt. Was zu erheblicher Kostensenkung führen kann.

Merus behandelt die folgenden wesentlichen Applikationen in offenen Kühlkreisläufen:

  • Merus behandelt nur einzelne Kühltürme
    In solchen Fällen werden die Ringe meist an der Steigleitung zum Kühlturm oder in der Rückleitung des Kühlwassers installiert.
  • Wir behandeln einen oder mehrere kritische Komponenten im Kühlkreislauf.
    Kunden wählen ihre kritischsten Wärmetauscher, welche eine hohe Tendenz zu Bildung von Ablagerungen haben. Oder schützen eine Pumpe oder Kompressor.
  • Meist und am liebsten behandelt Merus das gesamte Kühlwassersystem.
    Während es möglich ist Ablagerungen oder Korrosion nur lokal an den Verbrauchern zu behandeln. Im Fall von Biofouling in einem System geht das aber nicht. Hier müssen mehrere Merus Ringe verteilt über das ganze System installiert werden. Nur so ist man in der Lage dem Biofilm Herr zu werden. Wird nur ein Teil behandelt besteht die Gefahr, nicht allen Biofilm zu erwischen, und man erzielt keine 100% – Lösung.

Ein zusätzlicher Nutzen ist, wenn Merus zur Kühlwasserbehandlung eingesetzt wird, kann das System mit einem wesentlich höheren Anteil an TDS betrieben werden. Dadurch erhöht sich das COC – Eindickungszahl Kühlwasser. Wodurch große Mengen an Wasser eingespart werden können. Das ist vor allem in Gegenden, wo Wasser knapp oder sehr teuer ist von großer Bedeutung.

Wenn auch Sie ein Problem in Ihrem Kühlkreislauf haben, kontaktieren Sie uns. Wir sind sicher die richtige Lösung für Ihr Problem zu finden.